Integrative Kindertageseinrichtung REGENBOGENLAND Zwickau

 
Salutstraße 8
08066 Zwickau

Telefon: 03 75 / 47 58 10
Telefax: 03 75 / 440 19 24
Leiterin: Kati Lissy
stellv. Leiter: Diana Richter und
                    René Schneider 
 
Kapazität: 270 Kinder
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 6.00-17.00 Uhr
Lage: Am Rande des Stadtteils Eckersbach
 
 
 
Kinder brauchen Erwachsene, die ihnen die vielfältigsten Erfahrungsgelegenheiten ermöglichen. Unser Anspruch als pädagogische Fachkräfte ist es, jedem Kind individuell, wohlwollend zu begegnen und eine vertrauensvolle Bindung aufzubauen. Dadurch erhalten Kinder die Chance,  selbstständig und stark durchs Leben zu gehen.
 
Der Leitspruch: "Unser Inhalt-bunte Vielfalt" kommt auch im Team zum Vorschein. Die Unterschiedlichkeiten unseres Erzieherteams mit seinen verschiedenen Persönlichkeiten, Charakteren, Erfahrungen und Lebenswelten zeichnet die Kita "Regenbogenland" aus. Wir sind dabei neugierig, mitlernend, forschend, und, und, und... Die Pädagogen erleben und erforschen gemeinsam mit den Kindern und machen sich mit ihnen auf den Weg durch den Kindergartenalltag.
 
Die Kinder der Kita "Regenbogenland" haben die Möglichkeit die eigene Sauna sowie das Wassertretbecken zu nutzen und täglich mit frischen Mittagessen aus der hauseigenen Küche verpflegt zu werden. 
 
 
 

„Sprach-Kita: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“

Im Januar 2016 startete das neue Bundesprogramm „Sprach-Kitas:Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des Bundesministeriums für Familie,Senioren, Frauen und Jugend. Mit diesem Programm fördert das Bundesfamilienministerium alltagsintegrierte sprachliche Bildung als festen Bestandteil in der Kindertagesbetreuung. Dies ist ein wichtiger Schritt hin zu mehr Chancengleichheit.

 

 Im Zeitraum vom 01.01.2016 bis voraussichtlich 31.12.2019 können das „Regenbogenland“ sowie der „Rosengarten“ von diesem Programm profitieren und ihr Team jeweils durch eine zusätzliche Fachkraft aufbessern. Die Wirkung dieser Mitarbeiter/-in wird durch eine kontinuierliche prozessbegleitende Fachberatung gestärkt, die ebenfalls bei der SOLIDARSOZIALRING gGbmH Zwickau angestellt ist.

  Die Schwerpunkte im Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ sind:

 

•alltagsintegrierte
  sprachliche Bildung
•inklusive Pädagogik
 
•Zusammenarbeit
  mit Familien

 

 

•Kinder erlernen Sprache in anregungsreichen Situa-tionen aus ihrer Lebens- und Erfahrungswelt.
•Alltagsintegrierte sprachliche Bildung orien-tiert sich an den indivi-duellen Kompetenzen und Interessen der Kinder und unterstützt die natürliche Sprachentwicklung.
•Der gesamte Kita-Alltag wird genutzt, um die Kinder in ihrer Sprachentwicklung anzuregen und zu fördern.
•Vielfalt und Verschieden-heit sind eine Bereicherung im Kita-Alltag: Diesen Wert erkennen die pädago-gischen Fachkräfte in den Sprach-Kitas und nutzen ihn im Alltag.
•Die Vielfalt eröffnet zahlreiche Sprachanlässe und trägt so zu einer vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung bei.
•Eine vertrauensvolle und willkommen heißende Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen den pädagogischen Fachkräften und den Familien ist notwendig, um Kinder ganzheitlich in ihrer Sprachentwicklung zu begleiten.
•Denn Sprachbildung findet zuerst durch Eltern und zu Hause statt.
•Die Sprach-Kitas beraten die Eltern, wie sie auch zu Hause ein sprach-anregendes Umfeld schaffen können.
 
 Gefördert vom:  

 

tl_files/ssr/Inhalt/kita-regenbogenland/Asprache.jpg